Notfalldosen für die Hospizbewegung Idsteiner Land e.V., Januar 2021

200 Notfalldosen für die Hospizbewegung Idsteiner Land e.V., Januar 2021

Bild von Heinke Geiter, Vorsitzende der Hospizbewegung Idsteiner Land e.V.
Heinke Geiter, Vorsitzende der Hospizbewegung Idsteiner Land e.V. | Lions Nh

Im Ernstfall können sie Leben retten.

Im letzten Jahr war die Hospizbewegung Idsteiner Land e.V. für Information und Beratung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sehr gefragt. Jürgen Heilhecker sowie weitere Gesprächsbegleiterinnen, die ehrenamtlich in der Gesprächsbegleitung mit Rat und Tat allen Interessierten aus dem Idsteiner Land zur Seite stehen, freuen sich, dass immer mehr Menschen für den Fall vorsorgen wollen, falls sie sich nicht mehr selbst entscheiden oder äußern können.
Heilhecker: Auch für uns gehört zur Vorsorge die Notfalldose, die wichtige Informationen enthält, damit im Notfall noch besser und schneller auf eine akute Situation reagiert werden kann.
Die Gesprächsbegleiter/innen geben Hilfestellung, wie diese Dokumente rechtsverbindlich zu erstellen sind. Wenn Sie Fragen haben oder beraten werden möchten. Rufen Sie an: 06126 – 700 2713 oder schreiben Sie an: info@hospizbewegung-idstein.de

Für die Mitglieder des Lions Club Niedernhausen – getreu ihrem Motto „we serve“ - ist die Unterstützung der Hospizbewegung eine Herzensangelegenheit und sie freuen sich darüber, dass die Spende der Notfalldosen auf große Dankbarkeit stößt.